E-Mail Anfrage Newsletter

IPROXX FLEX

Der IPROXX FLEX ist die Alternative zu Bedienelementen und wird an den Seiten des Bettes montiert.

Die Befestigung erfolgt mittels eines flexiblen Schwanenhalses mit 600 mm Länge.

Dadurch lässt sich der IPROXX FLEX in eine Position bewegen, in der die Bedienung des Antriebssystems bequem durch den Patienten erfolgen kann.

Die Funktionen reichen je nach Ausführung vom Handschalter mit Grundfunktionen bis zum Bedienelement mit Sperrfunktionen, Schockposition usw.

  • Farbe: hellgrau RAL 7035
  • Schutzart: IPX6
  • Montageoption: Schwanenhals 600 mm

Standardausstattung

Komponenten

Anzeigen

konventionelle Handschalterschnittstelle:
max. 2 LEDs:
für Fehlerkontrollanzeige und Power-on

Gehäusefarbe

hellgrau RAL 7035

Weitere Daten

Schutzart

IPX6

Relative Luftfeuchtigkeit

30% - 75%

Umgebungstemperatur

+10°C - +40°C

Tasten

konventionelle Handschalterschnittstelle:
max. 10
9 frei konfigurierbar

Montageoptionen

Schwanenhals 600 mm

Sonderausstattung

Komponenten

Anzeigen

MEDITOUCH-Nurse:
max. 10 LEDs:
8 frei konfigurierbar
2 für Fehlerkontrollanzeige und Power-on

MEDITOUCH-Patient:
max. 5 LEDs:
3 für Sperranzeige
2 für Fehlerkontrollanzeige und Power-on

Weitere Daten

Tasten

MEDITOUCH-Nurse:
max. 20
18 frei konfigurierbar

MEDITOUCH-Patient:
max. 15
14 frei konfigurierbar

Kundenspezifische Bedruckung

kundenspezifische Gestaltung auf Anfrage
MEDITOUCH-Nurse:
zum Sperren und Freigeben von bis zu 5 Antrieben, kundenspezifische Bettposition frei speicherbar, Schockposition mit Taste anfahrbar

Produktinformationsanfrage DE

Haben Sie weitere Fragen?
captcha