E-Mail Anfrage

CU 155 OUT-OF-BED

Die Out-of-Bed Ausführung der CU 155 bietet im Set mit dem IPROXX 2 Out-of-Bed und der gewünschten Anzahl an externen Endschaltern eine Möglichkeit, ein Alarm-System zu schaffen, das der Sicherheit des Patienten dient.

  • Anschlussmöglichkeiten: Anschlüsse für externe Endschalter: 3 (mit Y-Kabel auf max. 6 Endschalter erweiterbar); Anschlüsse für Bedienelemente: 1; Anschlüsse für Unterbettbeleuchtung: 1 (kaskadierbar); Potentialfreier Schaltkontakt (max. 30 V, 1-2 A); als Schnittstelle für ein erweitertes Alarmsystem (Anschlusskabel separat erhältlich)

Standardausstattung

Leistungsdaten

Einschaltdauer

2/18 min. bzw. 10 %, max. 5 Schaltzyklen pro Minute

Steuerung

Mikroprozessorsteuerung

Ausgangsspannung

24 V DC

Komponenten

Gehäusefarbe

hellgrau RAL 7035

Anschlussleitung

grau, gewendelt, LSP-Stecker, PVC
grau, glatt, LSP-Stecker, PVC

SMPS

externes SMPS PD 14

Weitere Daten

Anschlussmöglichkeiten 1

Anschlüsse für externe Endschalter: 3 (mit Y-Kabel auf max. 6 Endschalter erweiterbar)
Anschlüsse für Bedienelemente: 1
Anschlüsse für Unterbettbeleuchtung: 1 (kaskadierbar)
Potentialfreier Schaltkontakt (max. 30 V, 1-2 A) als Schnittstelle für ein erweitertes Alarmsystem (Anschlusskabel separat erhältlich)

Schutzart

max. IPX6

Schutzklasse

III

Relative Luftfeuchtigkeit

30% – 75%

Umgebungstemperatur

+10°C - +40°C

Netzanschluss

Weitbereichseingangsspannung 100-240 V AC (externes SMPS PD 14)

Montageoptionen

Befestigungsbohrungen

1 (Beispiel, abhängig von der Steuerungsvariante)

Produktinformationsanfrage DE

Haben Sie weitere Fragen?
captcha