E-Mail Anfrage Newsletter

DUOMAT 9

Starke Antriebslösung für Pflegebetten und Krankenhausbetten

Robust und zuverlässig: Unser Doppelantrieb Dewert DUOMAT 9 ist speziell für den Einsatz in Pflegebetten und Krankenhausbetten ausgerichtet – sowohl für den häuslichen als auch institutionellen Gebrauch. Der Doppelantrieb bietet mit seiner hohen Verstelllast von 6.000 N je Seite ein Höchstmaß an Sicherheit und ist dadurch eine prädestinierte Lösung insbesondere für den Schwerlastbereich. Krankenhausbetten können dank des DUOMAT 9 mit einer stabilen und nahezu leistungsunabhängigen Verfahrgeschwindigkeit betrieben werden. Die integrierte Synchronsteuerung lässt dabei alle Antriebsmotoren miteinander kommunizieren, sodass sie einen harmonisierten Betrieb und eine gleichmäßige schonende Bewegung der Krankenhausbetten gewährleistet. Mithilfe ihrer modernen, integrierten Elektronik gleicht die Synchronsteuerung selbst kleinste Ungenauigkeiten aus – ein entscheidender Faktor bei Pflegebetten und Krankenhausbetten mit komplexen Bewegungsprofilen. Eine metallische Seitenteilverstärkung sorgt zudem für erhöhte Stabilität und Robustheit. Die dadurch erhöhte Gehäusefestigkeit gewährleistet zusätzliche Sicherheit und eine besonders hohe mechanische Stabilität.


Kompromisslose Produktsicherheit

Das verwendete Material der Brandschutzklasse V0 wurde mit Fokus auf Produktsicherheit ausgewählt. Der DUOMAT 9 erfüllt daher die strengen Flammschutz-Anforderungen des US-amerikanischen Standards Underwriters Laboratories (UL) und kann daher in Pflegebetten und Krankenhausbetten für diesen Markt verbaut werden. Ein weiteres Sicherheitsfeature ist die manuelle Schnellausrückung beziehungsweise Notabsenkung der Krankenhausbetten. In Notfällen oder beispielsweise während eines Stromausfalls kann der Patient durch einen am Antrieb angebrachte Vorrichtung schnell in die Horizontallage gebracht werden. Alternativ lassen sich je nach Anforderung auch nur das Kopf- beziehungsweise Fußteil des Pflegebetts oder Krankenhausbetts separat absenken. Der definiert schaltende Vorrichtung besitzt dazu sicher einrastende Drehknöpfe, entkoppelt zuverlässig den Antrieb des Bettes und fährt es in die ausgewählte Position. Eine optionale Bowdenzuganbindung zur Schnellausrückung ermöglicht es, dass das Krankenhausbett oder Pflegebett bequem verstellt wird – ohne dabei zum Antrieb greifen zu müssen.


Maximale Flexibilität für Bettenhersteller

Damit Dewert Kunden als Hersteller von Pflegebetten und Krankenhausbetten schneller auf länderspezifische Kundenanforderungen reagieren können, ist der DUOMAT 9 mit einem steckbaren Netzkabel ausgestattet und besitzt ein internes Weitbereich-Netzteil. Unterschiedliche Versorgungsspannungen von Pflegebetten und Krankenhausbetten greifen dadurch immer auf den gleichen Antrieb. Variantenvielfalt sowie Bevorratung wird hiermit besonders erleichtert.


Dank der Anschlussmöglichkeiten für weitere Antriebe und einer zusätzlichen Spannungsversorgung für externe Geräte ist der DUOMAT 9 zudem besonders vielseitig. Falls das Pflegebett bzw. Krankenhausbett etwa über komplexe Bewegungsprofile verfügen soll, sind Hersteller in der Lage, problemlos bis zu zwei weitere Antriebe anzuschließen. Durch die Spannungsversorgung des DUOMAT 9 können Pflegebetten und Krankenhausbetten beispielsweise um eine externe Unterbettbeleuchtung oder Bluetooth-Applikation erweitert werden. Darüber hinaus ist der Doppelantrieb auch in der konkreten Praxisanwendung durch einen optionalen Akku mit integrierter Ladeschaltung besonders flexibel. Durch die jederzeit einfache Nachrüstbarkeit des Antriebs mit einem Akku bleiben die Pflegebetten und Krankenhausbetten auch während eines Stromausfalls voll funktionsfähig.


Schnelle und einfache Softwareanpassungen

Als Sonderausstattung zum DUOMAT 9 ist ein externer Programmier- beziehungsweise Flashport erhältlich. Für die Herstellung von Pflegebetten und Krankenhausbetten ergeben sich dadurch mehrere Vorteile. So können Updates sowie spezifische Anpassungen in Abstimmung mit dem Kunden deutlich schneller und kosteneffektiver vorgenommen werden. Diese Option ermöglicht eine direkte und schnelle vor Ort Anpassung des Betten- Antriebssystems; die Optimierungsschleifen in der Bettenentwicklung und Antriebsauslegung werden deutlich in Zeit und Kosten reduziert.

Technische Evolution

  • Leistungsstarker Nachfolger des DUOMAT 7 mit erweiterter Performance und Funktionalität sowie erhöhter Sicherheit
  • SMPS und steckbarem Netzkabel; weltweit einsetzbar
  • hohe mechanische Stabilität durch Seitenblech
  • zahlreiche, optional nachrüstbare Ausstattungsdetails und Optionen
  • effizienter Einsatz

Kundenvorteile

SMPS - Globaler Einsatz

Konstante lastunabhängige Verfahrgeschwindigkeit

Erhöhte Verstelllast

Erhöhte Sicherheit
Auch im Schwerlastbereich einsetzbar

Material (Festigkeit / Flammschutz)

Erhöhte Stabilität durch metallische Seitenteilverstärkung
UL Abnahme --> USA / Canada Export möglich

Schnellausrückung / Notabsenkung ER

Erhöhte Sicherheit durch schaltbare und sicher einrastende Drehknöpfe
optionale Bowdenzuganbindung für komfortable Betätigung
Kopf- und Fußteilabsenkung separat schaltbar

Akku mit integrierter Ladeschaltung

Optionale, einfache Nachrüstbarkeit an jedem DUOMAT 9
Bedarfsgerechte Ausstattung mit Akkuladeschaltung

Nachrüstbare Unterbett-Beleuchtung

Optionale einfache Nachrüstbarkeit an jedem DUOMAT 9
Integrierte Lösung; dadurch reduzierter Verkabelungsaufwand

Steckbares Netzkabel

Reduzierte Variantenvielfalt
Schnelle Reaktion auf länderspezifische Kundenbedarfe
Einfache und schnelle Softwareanpassungen durch externen Programmierport
Spannungsversorgung für externe Geräte (z.B. Lampe)
Integrierter Knickschutz für Netzkabel, Motorkabel und Handschalter Kabel

Standardausstattung

Leistungsdaten

Verstelllast je Seite max.

6000 N (4500 N mit Ausrückung Emergency Release ER)

Verstellgeschwindigkeit 1

max. * Kopfseite 6 mm/sec
max. * Fußseite 9 mm/sec

Hublänge

Rückenteil: 69/87 mm
Beinteil: 69/87 mm

Einbaumaß

Einbaulänge: 733 mm
Bauhöhe: 193 mm
Achsabstand: 581 mm (+/- 3 mm)
Achsdurchmesser: 25

Einschaltdauer

2/18 min. bzw. 10 %, max. 5 Schaltzyklen pro Minute

Steuerung

Relaissteuerung

Motorspannung

wartungsfreie 24 V DC Gleichstrommotoren

Komponenten

Endabschaltung

über Mikroschalter

Gehäusefarbe

hellgrau RAL 7035 (Seitenblech dunkelgrau RAL 7035)

Zuleitung

steckbar:
GB-Stecker, grau, gewendelt, 1960 mm, PVC
GB-Stecker, grau, gewendelt, 2460mm, PVC
GB-Stecker mit Erdung, grau, gewendelt, 1960 mm, PVC
USA-Stecker, grau, glatt, 4000 mm, PVC
USA-Stecker mit Erdung, grau, glatt, 4000 mm, PVC
AUS-Stecker, grau, gewendelt, 1960 mm, PVC
AUS-Stecker mit Erdung, grau, gewendelt, 1960 mm, PVC
JAP-Stecker, grau, glatt, 4000 mm, PVC
JAP-Stecker mit Erdung, grau, glatt, 4000 mm, PVC
Schutzkontaktstecker, grau, glatt, 3000 mm, PVC
Schutzkontaktstecker, grau, gewendelt, 1960 mm, PVC
Konturenstecker grau, gewendelt, 1960 mm, PVC

SMPS

D2 (max.160W) / D3 (max.180W)

Weitere Daten

Anschlussmöglichkeiten 2

Anschlüsse für Antriebe: 2

Anschlüsse für Akku: 1

Anschlüsse für Bedienelemente: 1
Anschlüsse für Sperreinrichtung: 1

Schutzart

IPX4

Schutzklasse

II

Relative Luftfeuchtigkeit

30% - 75%

Umgebungstemperatur

+10°C - +40°C

Netzanschluss

Weitbereichseingangsspannung 100-240 V AC

Sicherheit

erstfehlersicher

Sonderausstattung

Steuerung

Mikroprozessorsteuerung, Synchronsteuerung

Positionserfassung

Hallsensor, Poti auf Anfrage

Schnellverstellung / Rückstellfunktion

mechanisch ; schaltbar

Schnellausrückung / ER

schaltbar - Kopf- und Fußseite -
Optional Bowdenzuganbindung

Ausstattungsoptionen

von außen montierbare Unterbettbeleuchtung,
integrierte Unterbettbeleuchtung,
Programmier- / Flash-Port,
Akku mit integrierter Ladeschaltung,
Spannungsversorgung für externes Zubehör

Zertifikat

60601-1 3rd Edition
UL -E340691

Produktinformationsanfrage DE

Haben Sie weitere Fragen?
captcha